FANDOM


James Rolfe

James Rolfe (*10. Juni 1980), auch bekannt als der Angry Video Game Nerd (kurz: AVGN), ist der Titelcharakter einer Internetvideo-Reihe über schlechte und alte Videospiele aus längst vergangenen Tagen. Meist wird dabei auf das Nintendo Entertainment System (kurz: NES) zurückgegriffen.

James Rolfe spielt einen immerzu schlecht gelaunten Nerd und Videospiel-Freak der niemals still schweigen kann und einen sehr kreativen und ausgefallenen Wortschatz besitzt. Er ist ein starker Alkoholiker, aufgrund dessen, weil er den "Schmerz" den er verspürt, wenn er qualitativ schlechte Spiele spielen muss, runterspülen muss.

James Rolfe hat am 10.Februar des Jahres 2009 auf seiner Website Cinemassacre.com bekannt gegeben, dass seine NES-Spielesammlung nun fast komplett sei. Damit wäre er einer der wenigen der beinahe alle 600-1200 NES Spiele besitzt.

Geschichte, Erste Anfänge Bearbeiten

Die Serie begann im März 2004 mit kurzen Videos zweier NES-Spiele auf seiner eigenen Website Cinemassacre.com. 2006 stellte James Rolfe die Videos in YouTube unter dem Namen Angry Nintendo Nerd ein. Später änderte er den Namen auf Angry Video Game Nerd, um rechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen. Passend zur Namensänderung rezensierte der Nerd nicht mehr nur NES-Spiele, sondern auch Spiele für Atari 2600, SNES, Sega Master System, Sega Genesis und PlayStation. Zusätzlich kamen noch andere videospielverwandte Themen auf, wie der Power Glove, der Atari 5200, Sega Mega CD, Sega 32X, Virtual Boy, sowie eine Filmrezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles III und einem Tribut an das Nintendo Power-Magazin.

Seine ersten Videos als Nintendo Nerd waren eigentlich nur für seine Freunde gedacht, bis er sie auf Wunsch von einem Freund ins Internet stellte und auf Youtube veröffentlichte. Dort erreichten sie Ehrenstatus und wurden oftmals meistgeschaute Videos des Jahres.

Eine große Fangemeinde baute sich in Amerika auf, während James in anderen Ländern noch nicht wirklich Publik geworden war.

Auf Youtube werden nun keine Reviews von ihm mehr hochgeladen, das letzte war im Dezember 2006 (Bible Games) ins Internet gestellt worden. Nun kann man nur noch seine Videos auf http://www.cinemassacre.com und http://www.gametrailers.com begutachten.

Art der Videos Bearbeiten

James Rolfe benutzt in seinen Videos einen für Videospielereviews gänzlich untypischen Stil: Er filmt sich selbst, meist vor dem Fernseher sitzend und spielt. Dieses simple Prinzip wird durch zahlreiche Flüche, Animationen, gespielte Wut über das schlechte Spiel (darum "angry" Video Game Nerd) und teilweise durch Gastauftritte seiner Freunde ergänzt.

In einem Onlineinterview verriet er, dass seine Videobeiträge das erwachsene Publikum als Zielgruppe haben; er nimmt in seinen Videos dann auch dementsprechend kein Blatt vor den Mund.


Auszeichnungen und Popularität Bearbeiten

YouTubeBearbeiten

Obwohl Videos in voller Länger nicht mehr bei YouTube hochgeladen werden, erreicht der Angry Video Game Nerd immer noch die Top Ten der populärsten Serien.

Im Juli 2008 hatte die Serie folgende Ränge:

  • Platz 11 - Most Subscribed (All Time) - Global
  • Platz 04 - Most Subscribed (All Time) - Regisseure - Global
  • Platz 82 - Most Viewed (Today) - Global
  • Platz 24 - Most Viewed (Today) - Regisseure - Global
  • Platz 57 - Most Viewed (All Time) - Global
  • Platz 20 - Most Viewed (All Time) - Regisseure - Global


Musik/ Titelsong Bearbeiten

Der Titelsong wurde von James Rolfe und Kyle Justin produziert. Es gibt zwei Versionen bzw. drei Versionen:

Zusätzlich werden in seinen Videos auch oft Remixe von Fans im Intro benutzt.


DVD Bearbeiten

Im November 2007 wurde ausschließlich in Amerika eine DVD-Box veröffentlicht mit den ersten Videos des Nerds. Er Plant eine zweite DVD mit Filmen von 2007, ausserdem wurde eine limitierte Version veröffentlicht die drei T-Shirts enthält und die jeweilligen DVD's.

Laut Rolfe waren die DVD Sets in einigen Tagen ausverkauft.

Im Jahre 2008, erschien eine weitere DVD, Best of AVGN on ScrewAttack Volume 2. Auch diese erschien nur in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Kanada.

Shit Pickle Bearbeiten

Hauptartikel siehe: Shit Pickle


Video-Spiel Bearbeiten

2008 wurde ein eigenes Video-Spiel von James Rolfe veröffentlicht, welches kostenlos zum download bereit steht.

Im Jahre 2009 erschienen zwei weitere Video-Spiele, mit dem Protagonist James Rolfe. Erst folgte The AVGN in Pixel Land Blast” von Kevin Berryman und dann schliesslich, am 19.01.2009 AVGN: Game Over von Gavin MacLean, welches Rolfe mit einem Gewehr ausstattet und ihn durch die Welten von Super Mario und Co. reisen lässt.

Siehe auch Bearbeiten

Website Bearbeiten

Cinemassacre.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki